AGB

AGB

 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop, der über die Webseite www.altewertpapiere.de aufzurufen ist. Ebenso gelten die Regelungen für einen Vertragsabschluss über Drittplattformen wie Hood.de, Ebay und andere Vertriebsplattformen.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

 

Florian Weber, Einzelunternehmer ohne Handelsregistereintrag.
Heidestraße 35
42489 Wülfrath
Deutschland
UID DE 233 903 717
zustande.

 

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware
  2. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb
  4. Betätigung des Buttons „zur Kasse“
  5. Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse und Passwort)
  6. Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
  7. Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

 

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.beispielshop-online.de/agb.html einsehen. (folgt) Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

(6) Der Verbraucher bestätigt, dass seine gemachten Registrierungsangaben richtig und vollständig sind.

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse (Überweisung), PayPal und unter bestimmten Umständen per Rechnung durch Überweisung.
(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Dazu werden dem Verbraucher alle notwendigen Kontodaten zur Zahlung übermittelt.

(4) Die Zahlung per Rechnung ist Stammkunden, Firmenkunden und Behörden grundsätzlich möglich. Hierzu muss der Kunde registriert und im Shop angemeldet sein. Darüber hinaus muss er mindestens 3 Bestellungen erfolgreich über andere Zahlungsoptionen abgewickelt haben. Wir behalten uns vor, die Auslieferung auf Rechnung bei hohen Rechnungsbeträgen, bei seltenen Papieren oder anderen Umständen, die ein erhöhtes Risiko auf unserer Seite aus kaufmännischen Sorgfaltspflichten bedeuten würden, zu verneinen. Ein Anspruch auf Lieferung per Rechnung besteht auch dann nicht, wenn die vorgenannten Bedingungen erfüllt sind. Neukunden werden in keinem Fall auf Rechnung beliefert.

 

§4 Lieferung/Versendung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung nach Deutschland und das EU-Ausland erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

Der Versand in die Schweiz oder andere Länder außerhalb der EU findet nur nach vorheriger Klärung durch den Verbraucher mit uns statt, ob wir den Versand vornehmen. Der Versand in andere Länder als die EU hängt von den damit verbundenen kaufmännischen Risiken ab, die wir bei dem Versand in solche Länder tragen. Wenn es ein hohes Risiko des Verlustes oder des sonstigen Untergangs gibt, behalten wir uns die Ablehnung des Versandes in solche Länder vor. Die Lieferung in diese Länder dauert – u.a. je nach Abhängigkeit etwaiger Zollbestimmungen in der Regel zwischen 5 und 25 Tagen. Verzögerungen können jederzeit eintreten.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht bei einem Verbrauchen auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

(3) Wir bieten den Verbrauchern an, die Waren kostenlos bei uns abzuholen. Bei Wahl der Option „Versand“ erfolgt die Versendung grundsätzlich durch die Deutsche Post und DHL, in Ausnahmefällen auch über Hermes.

 

§5 Versandkosten

(1) Porto- und Versandkosten werden zusätzlich zum Warenpreis berechnet. Die zur Verfügung stehenden Versandarten sind u.a. abhängig vom Warenwert, den Artikelabmessungen oder einem etwaigen Versicherungswunsch der Ware beim Versand.

(2) Die aktuelle Höhe der Versandkosten ist abhängig von dem jeweiligen Gebührenmodell des gewählten Versanddienstleisters und wird vor Beauftragung durch den Verbraucher und dessen Angebot auf Abschluss des Kaufvertrages angezeigt.

(3) Der Versand von Bestellungen ab 70 Euro erfolgt aus Sicherheitsgründen nur noch als Sendung mit Sendungsverfolgung, gegebenenfalls auch mit Versicherung z.B. als Paket.

(4) Bestellungen ab einem Bestellwert von 150,00 Euro werden innerhalb Deutschlands und der EU versandkostenfrei abgewickelt.

 

§6 Preise, Währung, Umsatzsteuer, Zoll

(1) Alle unsere Preise sind in der Währung Euro (EUR) ausgewiesen. Unsere angezeigten Preise im Shop oder bei sonstigen Angeboten auf Drittplattformen sind Endpreise inklusive der jeweils aktuell gültigen Umsatzsteuer zuzüglich der Versandkosten.

(2) Preise für noch gültige Wertpapiere werden gemäß der Ausnahmeregelung des § 4 Nr. 8 UstG ohne Umsatzsteuer ausgewiesen.

(3) Eventuell anfallende Gebühren, Steuern und Zölle im Heimatland des Verbrauchers sind nicht im Kaufpreis und/oder den Versandkosten enthalten. Solche Kosten sind vom Verbraucher zusätzlich im Heimatland zu tragen.

 

§7 Angebotsbedingungen

(1) Mit der aktuellen Webversion, die der Verbraucher aufruft, werden alle bisherigen Angebote – ob in Online- oder Offline Form – ungültig. Der Betreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

(2) Alle Angebote sind freibleibend, ein Zwischenverkauf sowie Preisänderungen sind vorbehalten. Bestellungen werden nach dem Zeitpunkt des Bestelleingangs bearbeitet.

(3) Bei Bestellungen über 250,00 Euro Warenwert gewähren wir einen Rabatt von 10%, ab einem Wareneinkaufswert von 500,00 Euro gewähren wir insgesamt 20% Rabatt. Diese Rabatte beziehen sich auf eine Einzelbestellung. Der Rabatt ist mit anderen Rabattaktionen kombinierbar, wobei die Rabatte nacheinander abgezogen werden.

(4) Bei Wertpapieren handelt es sich um Originale, deren Echtheit garantiert wird. Sollte es sich um Juxaktien oder ähnliche Angebot handeln, so wird dies vorab und transparent in der Produktbeschreibung dargelegt.

(5) Käufer haben keinen Anspruch auf die Lieferung bestimmter, anhand einer Wertpapier-Seriennummer festgelegten Wertpapiere. Alle Abbildungen können sich in Farbton und Beschriftung von der bestellten Ware unterscheiden, ein Anspruch auf Lieferung der abgebildeten Ware besteht nicht, insofern handelt es sich um Symbolfotos.

 

§8 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

 

§9 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

Historische Wertpapiere
Florian Weber
Heidestraße 35
D-42489 Wülfrath
E-Mail: contact@altewertpapiere.de
Telefax: 0211 / 13 86 144

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ebenso tragen Sie das Versandrisiko der Rücksendung und sind daher im Zweifel nachweisverpflichtet, dass die Ware bei uns eingegangen ist.
Wir empfehlen daher im Zweifel gerade bei wertvolleren Gegenständen einen Versand per Einschreiben (Einwurf) oder aber einen versicherten Versand, da wir nicht für die Leistung des Versanddienstleisters haften, den Sie beauftragen.

Ende der Widerrufsbelehrung

Widerrufsformular

(Bitte anklicken und downloaden)

§11 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

 

§12 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

§13 Datenschutz

Es wurde eine Datenschutzerklärung erstellt, die auf der Webseite www.altewertpapiere.de in ihrer jeweils aktuellen Form abzulesen ist.

 

§14 Verpackungsverordnung

Die Verpackungsverordnung verpflichtet grundsätzlich diejenigen gewerblichen Händler, die erstmals verpackte Waren für private Endverbraucher inverkehrbringen, sich an einem dualen Entsorgungssystem zu beteiligen. Historische Wertpapiere sind keine Produkte, die erstmalig inverkehrgebracht werden, sie sind vielmehr gebrauchte Güter und haben grundsätzlich keine Rechte mehr an Gesellschaften. Es handelt sich demnach um Gebrauchtgegenstände mit Sammlercharakter. Daher ist Historische Wertpapiere Florian Weber nicht im Verpackungsregister registriert. Gleichwohl benutzen wir beim Versand der Waren Verpackungen aus nachwachsenden und wiederverwertbaren Materialien, hier insbesondere Papier/Karton. Füllmaterial wird auch aus nachwachsenden und wiederverwertbaren Materialien (Papier) genutzt. Darüber hinaus werden mehrfach einsetzbare, weichmacherfreie und damit dokumentenechte Schutzhüllen für das Einpacken der Wertpapiere verwendet.

 

§15 Urheberrecht/Wettbewerbsrecht

(1) Texte der Webseite sind vom Anbieter aus allgemein zugänglichen Quellen wie historischen Aktienführern entnommen und entstammen eigener Recherche. Abbildungen entstammen eigenen Grafiken oder sind kostenpflichtig oder anderweitig lizensiert. Der Anbieter erlaubt ausdrücklich die Nutzung der Texte und Abbildungen bei Nennung der Quellenangabe. Verlinkungen auf das Webangebot der Historische Wertpapiere Florian Weber Informationen sind zulässig, sofern die Quelle für den Linknutzer erkennbar ist.
(2) Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
(3) Gemäß § 8 IV UWG ohne vorherigen Kontakt keine Abmahnung! Sollte wider Erwarten der Inhalt oder Teile unserer online-Verkaufsplattform (fremde) Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder zu sonstigen wettbewerbsrechtlichen Unklarheiten führen, fordern wir Sie unter Berufung auf § 8 IV UWG verbindlich auf, uns eine angemessene und begründete Mitteilung ohne Kostennote zu übersenden. Ohne vorherige Kontaktaufnahme von Ihnen ausgelöste Kosten weisen wir umgehend vollumfänglich zurück. Wir weisen Sie daraufhin, dass wir in diesem Fall bedauerlicherweise unverzüglich alle zulässigen rechtlichen Gegenmaßnahmen wegen Verletzung des vorgenannten § 8 IV UWG einleiten müssen. Auch und gerade die Einschaltung eines Rechtsanwalts bezüglich einer für uns kostenpflichtige Abmahnung und (strafbewehrte) Unterlassungserklärung ist als Verstoß gegen § 8 IV UWG anzusehen, da dies insbesondere vorwiegend dazu dient, gegen den „Zuwiderhandelnden“ einen Anspruch auf Ersatz von Aufwendungen oder Kosten der Rechtsverfolgung entstehen zu lassen. In diesem Fall kann und wird Florian Weber gemäß § 8 IV Satz 2 und 3 UWG kompletten Ersatz der für seine Rechtsverteidigung erforderlichen Aufwendungen verlangen; weitergehende Ersatzansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche, bleiben davon unberührt.

 

§16 Haftung

(1) Die Inhalte und Informationen der Webseite sind mit größter Sorgfalt erstellt. Historische Wertpapiere Florian Weber übernimmt jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität, Qualität, Verlässlichkeit, Fehlerfreiheit oder Eignung für den angestrebten Zweck der kostenlos bereitgestellten Informationen.
(2) Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung des Webangebotes Historische Wertpapiere Florian Weber entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Im Übrigen ist die Haftung von Historische Wertpapiere Florian Weber, insbesondere beim Download von durch das Internetangebot zur Verfügung gestellten Daten, für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausgeschlossen, sofern diese Pflichtverletzungen keine vertragswesentlichen Pflichten sowie Leben, Gesundheit oder Körper oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen oder anderweitig gesetzlich ausgeschlossen sind. Dies gilt entsprechend auch für Pflichtverletzungen durch Erfüllungsgehilfen.

 

§17 Verknüpfungen mit Webseiten von Drittanbietern

(1) Auf dieser Webseite enthaltene Verknüpfungen mit Webseiten anderer Angebote (Drittanbieter) werden lediglich im Interesse des Benutzers des Webangebotes der Historische Wertpapiere Florian Weber bereitgestellt. Wenn der Verbraucher auf eine solche Verknüpfung klickt, verlässt er die Seite www.altewertpapiere.de und damit das Angebot der Historische Wertpapiere Florian Weber. Wir als Betreiber haben keinen Einfluss auf diese Websites sowie deren Inhalt und übernehmen insbesondere keine Verantwortung für Änderungen, die nach unserer Überprüfung bei Verlinkung erfolgt sind.

(2) Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (Surface- und Deep Links), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von Historische Wertpapiere Florian Weber liegen, haften wir daher nur, wenn wir von den Inhalten zum Zeitpunkt der Verlinkung Kenntnis hatten und es uns technisch möglich und zumutbar gewesen wäre, die Nutzung rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

 

§18 Gerichtsstand

(1) Der Gerichtsstand bei innerdeutschen Leistungen richtet sich nach dem geltenden Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für Schuldverhältnisse ist grundsätzlich Velbert. Befindet sich die Ware beim Käufer und erklärt dieser den Widerruf, so entsteht ein Rückgewährschuldverhältnis. Für Rückgewährschuldverhältnisse ist der Gerichtsstand der Wohnsitz des Verbrauchers.
(2) Schließt ein EU Bürger mit Sitz außerhalb Deutschlands einen Vertrag mit Historische Wertpapiere Florian Weber, so liegt der Gerichtsstand am Wohnsitz des Verbrauchers gemäß europarechtlicher Verbraucherschutzvorschriften.

 

§19 Schlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbraucher haben damit die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online- Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist erreichbar unter dem folgenden externen Link:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE

In diesem Zusammenhang sind wir verpflichtet, Sie auf unsere Mailadresse contact@altewertpapiere.de hinzuweisen. Wir sind immer bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus haben wir uns entschieden, nicht an einem Streitbeilegungs-/Schlichtungsverfahren teilzunehmen, hierzu sind wir auch nicht verpflichtet.

 

§20 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung des Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt im Wege der Auslegung und Anpassung eine angemessene Regelung, die wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben oder gewollt haben würden, wenn sie die Unwirksamkeit der Regelung bedacht hätten.